Förderverein  

   

Ganztag  

   

Links  

   
   

Liebe Eltern, aufgrund der Sturmwarnungen für den morgigen Tag gilt folgende Regel:Sie als Eltern entscheiden, ob Ihr Kind am Präsenz-Lernen oder an der Notbetreuung teilnimmt.Bitte teilen Sie den Klassenlehrerinnen über den Schulmanager mit, wenn Ihr Kind aufgrund des Sturmes nicht zur Schule oder nicht zur Notbetreuung kommt. Bitte sagen sie auch in der OGS per Schulmanager Bescheid. Wenn Ihr Kind zu Hause bleibt, nimmt es automatisch am Distanzlernen teil und kann über das Klassen-Padlet oder den Wochenplan Aufgaben bearbeiten. Wer in die Schule kommt, hat Unterricht nach Plan, kann aber zwischendurch abgeholt werden. Kinder können auch zu jeder Zeit aus der OGS abgeholt werden.

Herzliche Grüße und alles Gute

A. Köppen

 10.03.2021

 

Liebe Eltern der Bruchschule,

für die Hälfte unserer Schüler geht in der kommenden Woche der Unterricht wieder los. Eine Woche später darf dann auch die andere Hälfte zur Schule kommen. Damit ist Land in Sicht, aber von Normalität kann man noch nicht sprechen.
Daher möchte ich Ihnen auch noch ein paar Informationen mitteilen:

BETREUUNG:

An Tagen, an denen Ihr Kind im Präsenzunterricht in der Schule ist:

➢ Das Angebot steht Kindern mit OGS- bzw. Betreuungsvertrag täglich im üblichen Zeitrahmen zur Verfügung. Für Kinder ohne OGS- bzw. Betreuungsvertrag kann sie im Rahmen der Unterrichtszeiten in Anspruch genommen werden.
Insgesamt sei aber weiterhin der Hinweis erlaubt, dass diese wirklich nur im Notfall genutzt wird!

OGS-Kinder gehen im Anschluss an den Präsenzunterricht in ihre jahrgangsbezogene Gruppe (Infektionsschutz!)
blaue Gruppe: 1. Schuljahr rote Gruppe: 2. Schuljahr
orange Gruppe: 3. Schuljahr zunächst Bücherei: 4. Schuljahr

➢ Ab kommender Woche wird es auch wieder eine warme Mahlzeit für 2,70 € p.T. geben. Bitte Anmeldung nicht vergessen!

DISTANZLERNEN:

Kinder, die im Distanzlernen sind, erhalten wie gehabt einen Wochenplan/Padlet über die Klassenlehrerinnen, der/das sich inhaltlich am Präsenzunterricht orientiert.
2x in der Woche findet eine Videokonferenz mit den Klassenlehrerinnen statt. Darüberhinaus bieten Fachlehrer Videokonferenzen an, die dazu genutzt werden können inhaltliche Fragen zu klären, dienen aber vor allem der Gemeinschaft und sollen weiterhin Tagesstruktur bieten. Die Zeiten werden Ihnen über die Klassenlehrerinnen mitgeteilt oder sind es schon. Ergänzend möchte ich noch einmal auf das Zusatzpadlet der Schule verweisen, das ein buntes Angebot aus allen Fachbereichen bereithält. Dies wird ab sofort jeweils für zwei Wochen geplant.

HAUSAUFGABEN:

Es gibt keine Hausaufgaben während des Präsenzunterrichtes. Die Kinder können gerne an dem freiwilligen Zusatzpadlet arbeiten, das für zwei Wochen konzipiert wird und nicht nur zur Beschäftigung da ist, sondern durchaus Lernstoff beinhaltet. Da der Offene Ganztag personell die erweiterte Betreuung und den Ganztagsbetrieb bewältigen muss, bleibt aber keine personelle Ressource für eine Hausaufgabenbetreuung.

HYGIENEKONZEPT:

Das Hygienekonzept bleibt bestehen.
1. Maskenpflicht im Gebäude, am Platz und auf dem Schulhof; bei den Kindern reicht eine Alltagsmaske!

2. nach Ankunft Hände waschen, Abstand halten.

   3. Alle 20 min wird für 3 Minuten Stoßlüften durchgeführt.

4. Jede Jahrgangsstufe hat ihren eigenen Zu-und Ausgang:


1. Schuljahr über Sibyllenweg und Schulhof

2. Schuljahr Haupteingang

3. Schuljahr Eingang Sekretariat
4. Schuljahr Hedwigstraße-Fahrradkäfig

5. versetzte Pausen: es sind jeweils immer nur zwei Jahrgänge auf dem Schulhof zur Pause.

6. Händewaschen bei jeder Rückkehr aus einer Pausenzeit und vor dem Frühstück

7. Die Tische werden am Ende des Schultages desinfiziert.
8. Sanitärbereiche werden zwischendurch kontrolliert und ggf. gereinigt.

SPORTUNTERRICHT:

Sportunterricht findet nicht im normalen Umfang statt. Wir haben einen Bewegungsraum eingerichtet, der einstündig von jeder Klasse genutzt werden kann. Darüberhinaus gibt es zusätzliche Bewegungszeiten im Unterricht und draußen, je nach Wetterlage.

UNTERRICHT:

Der Präsenz-Unterricht findet in vollem Stundenumfang statt. Die Stundenpläne und Gruppeneinteilungen erhalten Sie über die Klassenlehrerinnen, sofern das nicht schon geschehen ist.
Unterrichtsbeginn ist 8.15 Uhr, die Kinder können aber ab 8 Uhr in die Klassenräume, damit sich das Ankommen entzerrt.

VERA 3 wird verschoben

Die Vergleichsarbeiten in Klasse 3 werden verschoben und findet im September 21, also erst zu Beginn der 4. Klasse statt.

Nun genug der Informationen. Wir freuen uns darauf, Ihre Kinder und Sie jetzt wieder häufiger zu sehen.
Trotzdem stehen wir alle, Kinder wie Erwachsene, ganz schön unter Druck.
Der Wiedereinstieg in das schulische Lernen im letzten Frühjahr hat gezeigt, dass die Kinder eine ganze Zeit brauchen, um wieder in der Schule anzukommen und sich auf konzentriertes Lernen in der Gruppe über einen längeren Zeitraum einlassen zu können. Das bedeutet für uns, dass wir die Kinder nicht 
sofort ausschließlich mit schulischen Inhalten „überfrachten“ können, sondern vor allem dafür Sorge zu tragen haben, dass Kinder seelisch und körperlich in der Lage sind, sich auf Lerninhalte einzustellen. Wir können keine Arbeitshaltung und Konzentration erzwingen, sondern müssen dem, was möglich ist, eine Chance geben. Das bedeutet vielleicht manchmal auch nach dem Motto WENIGER IST MEHR zu handeln.

Herzliche Grüße und ein schönes Wochenende
Für das Team der Bruchschule grüßt Sie herzlich 
A. Köppen

Bescheinigung Kinderkrankengeld

 

Liebe Eltern,
wir arbeiten mit vereinten Kräften daran, dass wir am Montag mit Ihren Kindern ins Distanz-Lernen gehen können. Hierzu einige Informationen und Anmerkungen:
1. Bitte melden Sie Ihre Kinder wirklich nur dann zur Notbetreuung an, wenn es keine andere Möglichkeit gibt. Hierzu zwei Auszüge aus dem Schreiben der Ministerin:
„Der Distanzunterricht bis zum 31.01.2021 ist der schulische Beitrag zur Eindämmung der Pandemie durch die konsequente Reduzierung von Kontakten. Daher muss vor der Anmeldung die Möglichkeit der Betreuung zu Hause sorgfältig geprüft werden.“

„Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Information in geeigneter Weise an die Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler weitergeben.“

2. Über den Schulmanager erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen die zu bearbeitenden Aufgaben in Form eines Wochenplans oder eines Padlets.
Sollten Ihren Kindern noch Materialien zur Bearbeitung fehlen oder sollten Sie die Aufgaben in Papierform benötigen, haben Sie am Sonntag, den 10.01.21 in der Zeit von 14 Uhr bis 18 Uhr die Möglichkeit, diese in der Schule abzuholen. Wir werden die Materialien an den Fenstern des Sekretariates und des Lehrerzimmers (Hedwigstraße) in der o.g. Zeit ausgeben.
Jeweils freitags haben Sie in der Zeit von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr, je nach Absprache mit den Lehrerinnen, die Gelegenheit, die bearbeiteten Aufgaben Ihrer Kinder in der Schule am Fenster des Sekretariates abzugeben und Arbeitsblätter für die neue Woche mitzunehmen.

Zu den Pflichtaufgaben, die Sie von den Klassenlehrerinnen erhalten, stellen wir auf einem Schulpadlet zusätzliche Angebote für die anderen Fächer zur Verfügung. Diese Angebote können Kindern beispielsweise die Langeweile vertreiben. Dazu erhalten Sie einen Link, mit dem Sie auf das Angebot zugreifen können.

3. Ihre Kinder werden täglich per Videokonferenz die Gelegenheit haben, mit den anderen Kindern und den Lehrern in Kontakt zu treten, Fragen zu den Aufgaben zu stellen oder auch Arbeitsergebnisse vorzustellen und zu vergleichen. Anders als vor den Weihnachtsferien sind diese Videokonferenzen verbindlich. Die Klassenlehrerinnen werden Sie über die Zeiten informieren und Ihnen den Link zur Videokonferenz mit den Aufgaben über den Schulmanager zuschicken.

4. Kinder, die in der Notbetreuung sind, werden ebenfalls am Videounterricht teilnehmen und Zeit bekommen, die Aufgaben zu erledigen.

Das wäre es für heute! Alle anderen Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrerinnen.
Erlauben Sie mir aber noch einen letzten Hinweis:
Uns ist sehr daran gelegen, mit Ihren Kindern und Ihnen in intensivem Kontakt zu bleiben.
Ab 16 Uhr versprechen wir Sie mit schulischen Belangen in Ruhe zu lassen. Es wird keine Informationen, Anrufe, Videokonferenzen, WhatsApp-Nachrichten,… nach 16 Uhr unsererseits geben! Umgekehrt bitten wir Sie aber auch, Ihnen und uns ab dann FEIERABEND zu gönnen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien alles Gute und bleiben Sie gesund.
Herzliche Grüße Andrea Köppen

   
Informationen
Fr, Mär 6th 2015

Informationen Liebe Eltern, Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukture [ ... ]

   

Ereignisse  

Keine Termine
   

Kalender  

August 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
   
© Copyright © by Bruchschule.de | All Rights Reserved.